Sonntag, 31. Mai 2015

2014 beendet

Heute habe ich noch die letzten Tropfen in Flasche gefüllt. Den letzten Liter kippe ich aber weg. Da ist zu viel Schlamm drin. Somit sind's halt nur 14 Flaschen. Die Ausbeute ist aber doch schon viel besser als im ersten Jahr. Für nächstes Jahr werde ich mich noch etwas mehr darüber schlau machen, wie und wann man das Problem des Satzes, der wohl aus Heferesten und Trubpartikeln besteht, verbessern kann.

Diesmal klebe ich die  Etiketten mit Klebspray an. Eine sehr gute Idee. Sieht chic aus.

Endlich füllt sich das Gestell wieder.

Derweil gedeiht der 2015er im Gartren prächtig. Im Gegensatz zum Vorjahr keine Pockenmilben und keine Chlorose. Die Blütenstände entwickeln sich schon markant. Daumen drücken... Nach Murhpy kommt auch heuer sicher noch eine böse Überraschung.

Morgen gehe ich zum Schlosser zur Besprechung meiner Traubenskulptur aus rostigem Eisen. Habe berechnet, dass die über 300kg schwer wird. Den Kran muss ich auch bestellen. Mein Umfeld bezeichnet mich als verrückt :-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen