Donnerstag, 16. Juli 2015

Die Traubenplastik ist gebaut!

Den Beschluss, so eine Plastik zu bauen habe ich im Sommer 2014 bei meiner Spanienreise im Priorat gefasst. Die moderne Bodega TROSSOS hat sie vor Ihrem Eingang und ich war sofort begeistert davon. Also machte ich mich ans CAD und konstruierte ein ähnliches Kunstwerk, etwas kleiner, wie ja auch mein Rebberg ein ganz bisschen kleiner ist...

Darstellung: eine Traube
Material: Baustahl, die Traube soll möglichst schnell eine rostige Farbe bekommen
Konstrukteur: Dipl. Ing. ETH R. Kuratle :-)
Hersteller: Gross Metallbau AG, 8352 Elsau

Auf der 2014er Etikette des Kurlimuser ist die Plastik bereits als Konstruktionszeichnung verewigt.

Und hier ein paar Impressionen vom Bau:

Am Anfang waren die Röhren...

Ein gutes Fundament ist die halbe Miete.

Röhre für Röhre wird mit Klemmen fixiert und dann angeschweisst.

Am Schluss wird die Traube über 300kg schwer.

Jetzt fehlt nur noch der Stiel.

Der Stiel wird aus einem Rohr gebogen und einseitig gequetscht...

... und schliesslich angeschweisst.

Da steht sie nun in der Schlosserwerkstatt.

Auch von der Seite soll die Traubenform erkennbar sein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen