Mittwoch, 9. September 2020

frühe Traubenlese 2020

Wie immer wümme ich an einem herrlichen Spätsommertag. Noch nie so früh allerdings: 5. September 2020.


von den Rehen gefressen

und zum Teil von den Wespen zerstört


Die beiden im Garten gesichteten Rehe haben nun doch noch Beeren gefressen. Und die Wespen haben auch noch Schaden zugefügt. Das sieht man an aufgeplatzten und/oder vertrockneten Beeren. Insgesamt ist die Ausbeute also eher tief. Tiefer als anfänglich erhofft. Die riesige 2018er Ernte erscheint jetzt ziemlich aberwitzig.

2020:

  • ungerappt 19kg
  • gerappt 17kg Beeren

Wägen der Trauben

in den Körben

leicht waschen ...

... und rappen


Und so sieht die Statistik der letzten 8 Jahre aus:

 

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

Erntetag

3.10.

13.9.

19.9

25.9.

-

15.9.

-

5.9.

°Oe

50

55

67

74

-

60

-

70

ungerappt [kg]

30

?

34

?

-

?

-

19

Beeren [kg]

22

15

30

20

-

50

-

17

Ich begutachte jeweils schon beim Lesen jede Traube und zupfe alle schlechten Beeren weg. Dann alles in Körbe legen. Vor dem rappen die Trauben kurz im Wasser schwenken. Nicht zuviel, dass die natürliche Hefe dran bleibt. Denn diesmal versuche ich es nochmals mit Spontangärung. Letztes mal ging das irgendwie schief. Im Keller werden die Beeren dann mit einer Dachlatte gestampft.

  • 20ml Pectinase (Antigeliermittel) untergerührt
  • 70°Oe, also erfreulich
  • 580g Bio Kristallzucker beigegeben >> 92°Oe. Das sollte dann gut 12%vol. Alkohol geben
  • Sonst rein gar nichts beigegeben. Also weder Schwefel noch Hefe. Und es beginnt nach 2 Tagen leicht zu gären. Spontangärung! Juhui!

Jetzt wird täglich zweimal umgerührt, damit der Tresterhut aufgebrochen wird. Und die Oechsle werden gemessen. Sie sinken nun, je mehr es gärt. Bei ca. 25°Oe ist dann erfahrungsgemäss Schluss.

°Oe:

5.9.2020                      92

7.9.2020, Vormittag    88

8.9.2020, Abends       85


vor... 


... und nach dem keltern (stampfen, ursprünglich mit den Füssen)


Bio Zucker: damit es etwas mehr Alkohol gibt - ist gut für die Lagerbarkeit


Keine Kommentare:

Kommentar posten