Donnerstag, 1. Mai 2014

Jetzt spriesst's

Den Tag der Arbeit nehme ich wörtlich und jäte meine Reben. Sie treiben nun bei jedem Auge aus. Einige Blättchen haben rote "Narben". Wird wohl eine Pilz-Krankheit sein. Aber momentan ist das Blattwachstum schneller als der Verfärbungsfortschritt. Also noch kein Grund zu Panik. Keine Aktion notwendig.

Die ersten Triebe 2014

Zum einfacheren Zugang zu der oberen Rebenreihe beginne ich nun einen weiteren Absatz in den steilen Hang zu graben. Der soll dann mit Schieferplatten belegt und gegen den Hang mit Zementplatten befestigt werden.

der obere Weg in Bearbeitung


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen