Freitag, 4. Oktober 2019

Wieso kein Wümmet Blog 2019?

Weil:
  • ... es Ende April wieder Bodenfrost gab und die zarten Knospen wohl doch mehr litten als gedacht.
  • ... es während der Blüte sehr heiss und trocken war und gewaltig viele Blüten zerrieselten.
  • ... die Reben dieses Jahr unter Chlorose litten. U.a. eine Auswirkung des zu grossen Ertrags 2019 (Stress Chlorose).
  • ... das Holz schwächelte. Ebenfalls wegen Stress.
  • ... ich eh in den Spanischen Weingärten unterwegs war zur Zeit der Reife meiner Trauben.

Fazit: Der eindeutig zu hohe Ertrag 2018 hat die Pflanzen sehr gestresst. Frost und Hitze dieses Jahr trugen noch den Rest bei. Es gab fast keine Trauben. Und somit keinen Kurlimuser 2019. Ich hab kein Problem damit. Im Keller hat es noch (fast zu) viel vom 2016 und 2018.

Was mich hingegen schon etwas beunruhigt, ist der relativ schlechte Zustand der Reben nach diesem Sommer. Das neue Holz ist wiederum dünn und schwach und das Blattwerk war die ganze Zeit magerer als in früheren Jahren. Das heisst vermutlich, dass die Erholung mehr als nur ein Jahr brauchen wird. 2020 werde ich wieder mehr intervenieren. Das heisst düngen, Eisen zugeben, Schwefel spritzen und sogar Wasser giessen, wenn's wieder so trocken werden sollte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen